Privacy Policy Product

Blizz is part of the TeamViewer product family

Einleitung

Wir bei TeamViewer GmbH nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten bedeutet jede Information, die einen persönlichen Bezug auf Sie zulässt, wie z.B. Ihr Name, Ihre Adresse, E-Mail-Adressen, IP-Adresse etc. Die folgenden Richtlinien informieren Sie über die Erhebung von personenbezogenen Daten 1. in Bezug auf die Verwaltung des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und TeamViewer GmbH, sowie 2. über Ihre verantwortungsvolle Nutzung der Funktionalitäten von Blizz, bestehend aus der Software sowie den Server-Dienstleistungen, die im Endnutzer-Lizenzvertrag (EULA) beschrieben sind (nachstehend gemeinsam als „Blizz“ bezeichnet).

 

1. Datenschutzinformationen mit Bezug auf Ihr Vertragsverhältnis mit TeamViewer 1

A. Verantwortlicher 1

B. Datenschutzbeauftragter 2

C. Datenkategorien. 2

D. Zweck und rechtliche Grundlage der Verarbeitung. 2

E. Empfänger 3

F. Speicherfristen für personenbezogene Daten. 4

G. Gesetzliches/vertragliches Erfordernis. 4

H. Automatische Entscheidungsfindung und Profiling. 4

I. Ihre Rechte. 4

2. Informationen über Ihre verantwortungsvolle Nutzung von Blizz. 5

A. Personenbezogene Daten, die durch Ihre Nutzung von Blizz verarbeitet werden. 5

B. Datenverwendung. 6

C. Rechte von betroffenen Personen. 7

 

1. Datenschutzinformationen mit Bezug auf Ihr Vertragsverhältnis mit TeamViewer

 

A. Verantwortlicher

TeamViewer GmbH, Jahnstraße 30, 73037 Göppingen, ist Ihr Vertragspartner und der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 4 Absatz 7 der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und § 13 Deutsches Telemediengesetz mit Bezug auf das Eintreten in ein Vertragsverhältnis mit Ihnen und der Verwaltung desselben. Für Informationen über die Datenverarbeitung in Verbindung mit Ihrer verantwortungsvollen Nutzung der Software sowie der Server-Dienstleistungen, die im Endnutzer-Lizenzvertrag (EULA) beschrieben sind, verweisen wir Sie an die Informationen bezüglich der Nutzung von Blizz.

 

B. Datenschutzbeauftragter

TeamViewer GmbH hat Herrn Julian Häcker als externen Datenschutzbeauftragten benannt, erreichbar unter dsb-teamviewer@ensecur.de oder über ENSECUR GmbH, z.H. Herrn Julian Häcker, Rotebühlplatz 20A, 70173 Stuttgart.

 

C. Datenkategorien

I. Download von Blizz: Wenn Sie Blizz auf Ihren Computer herunterladen, erhebt TeamViewer Ihre IP-Adresse.

II. Registrierung bei Blizz: Wenn Sie sich bei Blizz registrieren, erhebt TeamViewer Ihren Namen, E-Mail-Adresse, ein Passwort Ihrer Wahl.

III. Lizenz-Audits: Wir erheben Informationen über Ihre Nutzungshäufigkeit der Software und Server-Dienstleistungen.

IV. Bezahltes Abonnement: Wenn Sie Blizz verwenden und eine Abonnementsgebühr bezahlen, werden Sie an unseren Webshop weitergeleitet, der von Nexway gehostet und betrieben wird, einem unabhängigen E-Commerce-Vertriebspartner. Die Informationen, die von Ihnen in unserem Webshop abgefragt werden, werden gemäß der Nexway-eigenen Datenschutzrichtlinien gehandhabt. Die Nexway Richtlinien zu Datenschutz und Datensicherheit beschreiben, wie Nexway Ihre Privatsphäre schützt und Ihre Daten sichert, wenn Sie den Online-Shop nutzen. Hier ist der Link: http://corporate.nexway.com/legal-notice-privacy/

V. Meeting: Wenn Sie Blizz für ein Meeting nutzen, erhält TeamViewer zusätzlich zu den Informationen, die unter C. II umrissen sind, eine Meeting-ID und Ihre IP-Adresse.

 

D. Zweck und rechtliche Grundlage der Verarbeitung

I. Download: Wenn Sie Blizz herunterladen, verarbeitet TeamViewer Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Option zu bieten, Blizz zu nutzen. Die rechtliche Grundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie vorstehend unter C. I. umrissen, ist eine Nutzervereinbarung betreffend die Nutzung von Blizz, d.h. Artikel 6 Absatz 1 b) der DSGVO.

II. Registrierung bei Blizz: Wenn Sie sich bei Blizz registrieren, verwendet TeamViewer Ihre personenbezogenen Daten zur Verwaltung und Verbesserung des Vertrages mit Ihnen. Die rechtliche Grundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie unter C. II. umrissen, ist Artikel 6 Absatz 1 b) der DSGVO.

III. Lizenz-Audits: TeamViewer nutzt Informationen über die Häufigkeit Ihrer Nutzung von Blizz, um zu überwachen, ob die vereinbarten Lizenzbeschränkungen befolgt werden, und falls wir feststellen sollten, dass sie überschritten werden, werden wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen, um Ihnen vorzuschlagen, die Art der Lizenz zu wechseln. Die rechtliche Grundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie unter C. III. umrissen, ist Artikel 6 Absatz 1 b) der DSGVO.

IV. Meeting: Wenn Sie Blizz für Meetings nutzen, erheben wir Ihre personenbezogenen Daten wie unter C. II und V. beschrieben, um den Vertrag erfüllen zu können. Die rechtliche Grundlage für eine derartige Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 b) der DSGVO.

V. Sonstiges: Wo dies zur Befolgung von gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen, erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 e) der DSGVO.

 

E. Empfänger

TeamViewer hat starke technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von personenbezogenen Daten gegen unautorisierte Offenlegung und um sicherzustellen, dass nur berechtigte Personen, die im Rahmen ihrer Stellenbeschreibung agieren und ein berechtigtes Interesse (need to know) am Zugang zu personenbezogenen Daten haben, tatsächlich Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Mitarbeiter von TeamViewer, die das Vertragsverhältnis mit Ihnen verwalten und verbessern, erhalten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten. Wenn Sie ein bezahltes Abonnement haben, erhalten Mitarbeiter, die derartige Transaktionen bearbeiten, Zugang zu Ihren Daten. Wenn Sie sich an unseren Support wenden, nutzen unsere Mitarbeiter, die Support geben, Ihre personenbezogenen Daten in dem Maße, wie es zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Allerdings weisen wir auch Dritte an, z.B. Anbieter von IT-Wartungs- und Speicherdiensten, uns bei unseren Betriebsabläufen zu unterstützen. Diese externen Diensteanbieter können über den Service, den sie bieten, Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten. TeamViewer hat diese Dritten sorgfältig ausgewählt und sie zur Geheimhaltung verpflichtet. Wenn Sie Fragen zu den Dritten haben, die wir nutzen, wenden Sie sich bitte an uns: privacy@teamviewer.com.

Wir teilen keine personenbezogenen Daten mit Behörden oder Gerichten, außer wir müssen dies aufgrund anwendbarer Gesetze, einer gerichtlichen Anordnung oder einer rechtlich verbindlichen gerichtlichen Verfügung tun.

Sofern TeamViewer Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der EU oder des EWR an Länder übermittelt, die über kein adäquates Datenschutz-Niveau verfügen, dass von der EU anerkannt wäre, z.B. um konzerninterne IT-Dienstleistungen aus Australien, den USA oder Armenien zu erhalten, werden wir Sicherungsmaßnahmen anwenden, um Ihre personenbezogenen Daten adäquat zu schützen. Unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087&from=EN erhalten Sie ein Exemplar der Standardvertragsklauseln für die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter in Drittstaaten gemäß Richtlinie 95/46/EG, bzw. unter https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework ein Exemplar der Absprache zum EU-US-Datenschutzschild.

 

F. Speicherfristen für personenbezogene Daten

TeamViewer sichert Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen, unabhängig davon, ob Ihr Abonnement gratis oder gegen Bezahlung besteht. Sobald dieses Vertragsverhältnis endet, wird TeamViewer Ihre personenbezogenen Daten löschen, es sei denn, TeamViewer ist gesetzlich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten wie z.B. Ihren Namen, Ihr Bestellformular und das Datum Ihrer Bestellung, gemäß anwendbarer Rechtsvorschriften, insbesondere § 257 HGB und/oder § 147 AO, für mindestens sechs und höchstens zehn Jahre zu speichern, wenn Sie für Blizz bezahlt haben.

Personenbezogene Daten, die wir erheben, um Lizenz-Audits durchzuführen, werden drei (3) Monate nach Ablauf des definierten Lizenz-Audit-Zeitraums von einem Jahr gelöscht.

 

G. Gesetzliches/vertragliches Erfordernis

Sie können sich dafür entscheiden, Ihre personenbezogenen Daten nicht bzw. unvollständige personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie dann in kein Vertragsverhältnis mit uns eintreten oder adäquaten Support erhalten können.

 

H. Automatische Entscheidungsfindung und Profiling

TeamViewer verwendet Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatische Entscheidungsfindung und Profiling.

 

I. Ihre Rechte

Sie können sich entweder schriftlich oder per E-Mail unter privacy@teamviewer.com an uns wenden, um die folgenden Rechte auszuüben, zu denen Sie gemäß den anwendbaren Gesetzen berechtigt sind:

·        Sie können Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten, um sie zu überprüfen;

·        Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anfordern;

·        Sie können fordern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten vervollständigen, berichtigen oder löschen; oder die Erhebung, Verarbeitung, Verwendung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten unterlassen oder einschränken; das Recht auf Berichtigung umfasst auch das Recht, dass unvollständige personenbezogene Daten vervollständigt werden, einschließlich durch Bereitstellung einer ergänzenden Erklärung;

·        Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen;

·        Sie können verlangen, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten und – wenn Sie die entsprechenden Rechte am geistigen Eigentum oder andere erforderliche Rechte erworben haben – diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln lassen, sofern die Verarbeitung auf Ihrer entsprechenden Einwilligung beruht oder zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen erforderlich ist.

Sie haben das Recht, eine Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu richten. Um eine Beschwerde einzureichen, kontaktieren Sie bitte die für Ihren Wohnort zuständige Aufsichtsbehörde oder adressieren sie an: „Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Deutschland“.

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch TeamViewer mit Bezug auf Ihr Vertragsverhältnis haben, wenden Sie sich bitte an privacy@teamviewer.com.

 

2. Informationen über Ihre verantwortungsvolle Nutzung von Blizz

Wenn Sie Blizz nutzen, stellen wir Ihnen das Produkt als technische Dienstleistung zur Verfügung, die Sie in einem vernünftigen Maße verwenden können. Wir unterstützen Sie technisch als Auftragsverarbeiter bei Meetings, deren Planung oder dem Speichern von Kontakten. Sie sind dafür verantwortlich, Blizz entsprechend anwendbarer Gesetze, einschließlich der Datenschutzgesetze, zu verwenden. Der folgende Abschnitt erläutert Ihnen, wie Blizz funktioniert.

 

A. Personenbezogene Daten, die durch Ihre Nutzung von Blizz verarbeitet werden

Blizz ist ein cloud-basiertes Tool für die Zusammenarbeit. Um Blizz Dienstleistungen anzubieten, erhält TeamViewer Informationen je nach Ihrer Nutzung von Blizz. Allerdings können wir wegen der End-to-End-Verschlüsselung nicht auf Ihre Inhalte zugreifen. Der nachstehende Absatz umreißt die Kategorien der verarbeiteten Daten.

 

I. Kontakte: Wenn Sie Kontakte in Blizz speichern, erhält TeamViewer Informationen über Ihre Kontakte. Bitte denken Sie daran, dass gespeicherte Kontakte personenbezogene Daten von Dritten enthalten können, die sich nicht bewusst darüber sind, dass Sie sie in Blizz gespeichert haben. Dasselbe gilt, wenn Sie Ihre Kontakte aus Outlook nach Blizz importieren.

II. Scheduler (Planer): Wenn Sie den Blizz Scheduler nutzen, um Ihre Termine zu verwalten, erhält TeamViewer das Thema des Meetings, Anfangs- und Enddatum und
-zeiten, die Zeitzone und ein Passwort, wenn Sie diese Option gewählt haben.

III. Aufzeichnungen: Wenn Sie Sitzungen aufzeichnen, liefert Ihnen TeamViewer die Funktionalität, um die Aufzeichnung zu speichern.

 

B. Datenverwendung

TeamViewer verwendet alle in Abschnitt 2. A. beschriebenen personenbezogenen Daten, um Ihnen die Funktionen von Blizz, wie im Endnutzer-Lizenzvertrag und der Leistungsspezifikation vereinbart sowie gemäß den Bestimmungen zur Datenverarbeitung in Abschnitt C. des Endnutzer-Lizenzvertrags, wo zusätzliche Informationen über Sicherheitsmaßnahmen verfügbar sind, bereitzustellen https://www.blizz.com/de/privacy-policy-product#abschnittc.

Wenn Sie Blizz verwenden, um Ihre Kontakte zu verwalten, verwendet TeamViewer Ihre personenbezogenen Daten und wird diese an den Server von TeamViewer übermitteln, wenn Sie Zugang zu diesen Daten erlauben, soweit dies erforderlich ist, um die Nutzung der Kontakt-Funktionalität zu ermöglichen. TeamViewer wird solche Daten als vertraulich behandeln und wird solche Daten löschen, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder wenn es nicht länger notwendig ist, die Daten aufzubewahren, um Ihnen die Funktionalität zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie den Blizz Scheduler nutzen, stellen wir Ihnen die Funktionalität zur Verfügung, Ihre Termine zu organisieren. Wenn Sie die Blizz Chat-Funktion nutzen, wird TeamViewer die oben unter A. III umrissenen Daten verarbeiten, um diesen Service zu ermöglichen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Sitzungen aufzuzeichnen, sind Sie dafür verantwortlich, die Teilnehmer über die Aufzeichnung und die Speicherung der aufgezeichneten Dateien zu informieren, ebenso wie über die Löschung.

Wir teilen keine personenbezogenen Daten mit Behörden oder Gerichten, außer wir müssen dies aufgrund anwendbarer Gesetze, einer gerichtlichen Anordnung oder einer rechtlich verbindlichen gerichtlichen Verfügung tun.

 

C. Rechte von betroffenen Personen

Betroffene Personen können bestimmte Rechte in Verbindung mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch TeamViewer Ihnen gegenüber ausüben. Als Ihr technischer Diensteanbieter können wir Sie dabei unterstützen, derartige Ersuchen wie im Datenverarbeitungsvertrag in Abschnitt C des Endnutzer-Lizenzvertrags beschrieben, zu beantworten. Solche Rechte können beinhalten: Zugang zu persönlichen Daten, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch gegen die Verarbeitung. Betroffene Personen haben das Recht, eine Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde hinsichtlich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu richten.

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch TeamViewer haben, wenden Sie sich bitte an privacy@teamviewer.com.

Brauchst du Hilfe?

Erkunde unsere Community und hole dir Unterstützung vom Blizz-Team und anderen Usern, erzähl uns von deinen Ideen und lerne mehr über Blizz.

Jetzt Blizz kostenlos herunterladen!

Beginne noch heute Zusammenarbeit neu zu erleben.

(ohne Registrierung)